Info; Foto: ©Gajus/fotolia
Info; Foto: ©Gajus/fotolia

So benutzen Sie den Online-Ratgeber

Erkrankungen können bei verschiedenen Menschen unterschiedliche Beschwerden verursachen. Klagt der Eine z.B. beim Schnupfen über eine laufende Nase, leidet ein Anderer unter der Verstopfung der Nase.

Zur "passenden" homöopathischen Arznei führt nicht allein die Bezeichnung einer Krankheit (Diagnose), sondern die Art und Weise, wie sich die Erkrankung bei einem Menschen zeigt. Dies führt zu der zunächst ungewohnten Situation, dass bei verschiedenen Kranken mit ein und derselben  Diagnose, je nach Beschwerden, verschiedene homöopathische Arzneimittel zum Einsatz kommen können. Es gilt also die individuellen Symptome, die Art und Weise, wie sich die Krankheit bei diesem Menschen zeigt, bei der Mittelwahl zu berücksichtigen. 


Mit dem innovativen Fragebaum unseres Online-Ratgebers, den das Team des Homöopathieportals auf der Grundlage über 30 jähriger Erfahrung von Dr. M. Berger mit der Homöopathie für das Internet erstmals entwickelt hat, wird Ihnen schnell und zielsicher die Bestimmung eines "passenden" homöopathischen Mittels ermöglicht.


Stellen Sie sich bitte die Fragen:

  • Gab es einen klar nachvollziehbaren Auslöser? 
  • Wie ist das Erscheinungsbild der Krankheit, was steht im Mittelpunkt? 
  • Was verschlechtert, was bessert die Beschwerden (sogenannte „Modalitäten“)? 
  • Bestehen gleichzeitig weitere Beschwerden in anderen Bereichen („begleitende Beschwerden“). 


Anschließend beachten Sie folgendes Vorgehen:

  • Welche Ihrer Beschwerden / Symptom steht im Mittelpunkt
  • Wählen Sie danach eine Beschwerde im Online-Ratgeber aus
  • Dann wählen Sie Ihren Einstieg und lassen sich weiter zu dem passenden homöopathischen Wirkstoff führen
  • Prüfen Sie am Schluss, ob das Homöopathikum gut mit den Beschwerden übereinstimmt - wenn nicht, wählen Sie bitte einen anderen Einstieg
  • Beachten Sie bitte, dass am Schluss nicht alle genannten Symptome zutreffen müssen

Sie haben die Möglichkeit, unter Beschwerden A - Z eine Erkrankung als Stichwort einzugeben oder Sie wählen unter Anwendungsbereiche eine Erkrankung aus.



Unser Online-Ratgeber basiert auf der langjährigen medizinischen und homöopathischen Erfahrung unserer Experten. Er wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Eine Selbstbehandlung ersetzt in keinem Fall eine notwendige Beratung durch Ihren Arzt. Informieren Sie sich bitte über die Hinweise zur Behandlung und die Grenzen der homöopathischen Behandlung. Das Deutsche Netzwerk für Homöopathie übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch eine unsachgemäße Anwendung homöopathischer Wirkstoffe entstehen.


Navigation