Glückliche Kinder; Foto:©fotolia
Glückliche Kinder; Foto:©fotolia

Homöopathie für Kinder

Es ist eine typische Eigenschaft des kindlichen Organismus, bei akuten Krankheiten schnell und heftig zu reagieren. So neigen Kinder beispielsweise sehr viel mehr als Erwachsene dazu, Erkrankungen mit (hohem) Fieber zu entwickeln – das mobilisiert die körpereigenen Abwehrkräfte und bekämpft Viren und Bakterien, die hohe Temperaturen nicht gut vertragen. Die meisten konventionellen Medikamente („Fiebersenker“, Schmerzmittel, Entzündungshemmer, Cortison u. a.) lindern jedoch lediglich Beschwerden, ohne den Verlauf einer Erkrankung wirklich zu beeinflussen. Im Gegenteil, bei fieberhaften Infekten kann die übermäßige Senkung des Fiebers die Krankheitsdauer verlängern! Gerade weil Kinder so wehrhaft sind und ihr Organismus schnell und kräftig reagiert, lässt sich ihr Heilsystem durch homöopathische Arzneimittel effektiv anregen. 


In den Navigationsboxen rechts finden Sie diverse Beiträge, die speziell das Thema Homöopathische Medizin bei Kindern verschiedenen Alters behandeln. 


Navigation
  • Homöopathie für Kinder
    PDF - 550.63 KB
Der Download ist nur für registrierte Mitglieder verfügbar.
LoginRegistrieren
  • Infekte bei Kindern: Schnupfen
    PDF - 564.03 KB
Der Download ist nur für registrierte Mitglieder verfügbar.
LoginRegistrieren
  • Homöopathie für Säuglinge
    PDF - 73.71 KB
Der Download ist nur für registrierte Mitglieder verfügbar.
LoginRegistrieren
  • Die Kinder-Seele in Not - ADS und andere "Ver-störungen"
    PDF - 490.69 KB
Der Download ist nur für registrierte Mitglieder verfügbar.
LoginRegistrieren
Mit unserem bewährten Fragebaum können Sie schnell und sicher einen passenden homöopathischen Wirkstoff finden.
zum Online-Ratgeber